Die besondere Sicherheit Kombi S-Pap

Für die Co-Testung werden zwei sich ergänzende Untersuchungen verwandt: Zytologie und HPV-Test.
Damit das Gesamtergebnis möglichst sicher ist, müssen die einzelnen Untersuchungen besonders sicher sein.

Sichere Zytologie S-Pap®
Während die konventionelle Zytologie eine Sensitivität von 20-55 % aufweist, bietet der S-Pap® eine Sensitivität von über 91%. Er beinhaltet moderne Dünnschichtzytologie und computergestütztes Vorscreening (FDA zertifiziert), Doppelbefundung, Fallkonferenzen bei Auffälligkeiten und weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Befundsicherheit bis hin zu zertifizierten Ärzten für die Abstrich-Entnahme.

Genotypisierter HPV-Test
Die Genotypisierung ermöglicht, verschiedene HPV-Typen zu verfolgen und unterschiedliche HPV-Infektionen und deren Verlauf bzw. Abklingen nach Therapie besser beurteilen zu können. Zur Zeit können 27 verschiedene Genotypen des Virus untersucht werden.

Zur Untersuchung eignet sich der besonders sichere Test MPG Luminex (WHO Referenz Test zur Überprüfung der Qualität und Genauigkeit anderer HPV Tests in Ringversuchen).

Sicherheit Kombi S-Pap